INVESTITIONSFÖRDERUNG VON PHOTOVOLTAIK- UND SPEICHERANLAGEN 2020

Die Antragstellung für Investitionszuschüssen gemäß § 27a ÖSG 2012 für PV-Anlagen und Stromspeicher ist ab 11. März 2020 (17:00 Uhr MEZ)  ausschließlich via Ticketsystem auf der OeMAG-Homepage möglich. Gefördert wird, mittels einmaligen Investitionsförderung, die Errichtung der PV-Anlage. Der produzierte und eingespeiste PV-Strom wird nicht gefördert (im Gegensatz zur Tarifförderung).

Förderbudget

36 Mio. Euro stehen pro Jahr zur Verfügung. Diese teilen sich wie folgt auf:

  • 24 Mio. Euro für die Förderung von PV-Anlagen
  • 12 Mio. Euro für die Förderung von Stromspeichern

Fördersatz für die PV-Anlage

  • bis zu einer Engpassleistung von 100 kWp: 250 Euro pro kWp
  • bei einer Engpassleistung von mehr als 100 kWp bis 500 kWpeak: 200 Euro pro kWp (Max. werden jedoch 30 % der Investkosten)

Fördersatz für den Stromspeicher

Gefördert werden Speicher-Projekte (Neu und Erweiterung) bis 50 kWh; der Stromspeicher kann größer sein, gefördert werden jedoch max. 50 kWh;

  • Mindestgröße des Stromspeichers: 0,5 kWh pro kWp installierte Engpassleistung
  • 200 Euro/kWh bzw. max. 30 % der unmittelbar für die Errichtung erforderlichen Investitionsvolumen

Fragen zur Förderung und bereits eingereichte Förderanträge bitte direkt mit der Förderstelle abklären:
OeMAG 
Tel.: 05/787 66 10
Internetseite: www.oem-ag.at 

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen ebenfalls zur Verfügung!

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden - vielleicht ist er auch hilfreich für sie.

admin

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.